Crazy Horse Paris Erfahrungen

Das Crazy Horse in Paris – lohnt es sich? Ein Erfahrungsbericht

  • Preis: ab 87 € ohne Dinner / ab 162 € mit Dinner
  • Adresse: 12 avenue George V – 75008 Paris
  • Veranstaltungen: Sonntag bis Freitag: 20:30 & 23:00 Uhr Samstag: 19:00 & 21:30 & 24:00 Uhr
  • Wo buchen: Website oder Tripadvisor

Wer möchte nicht einmal das Paris der goldenen 20er erleben? Midnight in Paris für jedermann, eine Nacht der Erotik und Unterhaltung. In Internet-Foren liest man von der außergewöhnlichen Klasse der Darbietung, die weltweit Beachtung finden sollte. So wurde das Crazy Horse bereits nach Las Vegas und in andere Metropolen der Welt exportiert. Das berühmte Moulin Rouge soll bei Kennern im Vergleich der Etablissements gnadenlos untergehen. Wir haben die Show besucht. Zugegebenermaßen waren die Erwartungen entsprechend hoch.

Was erwartet euch?

Wollt ihr Busen sehen? Schüttelnde Brüste? Dann seid ihr hier richtig. Hier wird etwas getänzelt und es werden junge wohlgeformte Frauen entblößt. Vielmehr passiert den ganzen Abend nicht.

Crazy Horse Paris Erfahrungen
Photo by Dainis Graveris on Unsplash

Versteht mich nicht falsch, gegen nackte Frauen ist nichts einzuwenden. Gegen die Art und Weise der Darstellung aber schon. Degradiert auf ihre schönen Körper singen die jungen Darstellerinnen noch nicht einmal selbst, sondern sind zum Lip-Sync. genötigt.

Das Highlight des Abends

Lasst uns doch mal positiv beginnen. Es gab nämlich durchaus etwas Entertainment. Und wer sorgte dafür?

Ein Mann.

Crazy Horse Erfahrungen
Photo by Noralí Emilio on Unsplash

Das sagt im Prinzip alles. Bei dem Herren ging es plötzlich um Unterhaltung. Mit starker Körperbeherrschung und artistischem Witz wurde getanzt, verrenkt und Spaß gemacht. Immer, wenn dieser Künstler – und nur bei ihm hat man letzten Endes das Gefühl, dass man es mit Kunst zu tun bekommt – auf die Bühne kam, wurde es launig.

Das Publikum

Im Crazy Horse geht es um chauvinistische Unterhaltung. Junge nackte Frauen zeigen ihre makellosen Körper und lachen frech ins Publikum. Klischees werden professionell bedient. Das kommt bei vielen Herren der Schöpfung gut an. Mit dem Champagner vor der Nase johlen sie teilweise wie kleine Schuljungs, die zum ersten Mal in den Playboy geblickt haben.

Crazy Horse Paris - lohnt es sich?
Photo by Joao Victor Alves de Bastos on Unsplash

Man sieht sogar einige Paare, meist in etwas gehobenerem Alter. Während Mann sich ein wenig billige Unterhaltung (und das ist nicht auf den Preis bezogen) gönnt, sitzt die Frau daneben und hat eben nicht mehr den Körper einer 20-Jährigen.

Fazit

Das Crazy Horse gaukelt vor, ein erotisch-charmantes Revue-Theater zu sein. Man erwartet fast schon einen gewissen Intellekt aller Beteiligten. Diesen könnt ihr aber getrost an der Garderobe abgeben.

Natürlich gibt es auch Paare, die gerne in den Strip-Club zusammengehen. Doch hier wissen beide, was sie erwartet und man kommt auch noch günstiger weg.

Previous Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.